Home / Welt der Biere / Biertests / Zötler Hefeweizen hell im Test: Solide Braukunst
Zötler Hefeweizen hell
Das helle Hefeweizen von Zötler ist ein typisches Bier seiner Art. So schmeckt Brauereihandwerk. Foto: was-mit-bier.de

Zötler Hefeweizen hell im Test: Solide Braukunst

Zötler Hefeweizen hell ist solides Brauerei-Handwerk. Im Test gibt dieses typische Weizenbier wenig Anlass zu meckern: Satte gelbe Farbe, dichte Schaumkrone, fruchtig-würziger Geruch und leichter, Hefe-betonter Geschmack. Aber Zötlers helles Hefeweizen ist auch kein Bier, bei dem der Gaumen völlig verrücktspielt.

Bei Zötler braut man schon seit 1447 Bier. Das Unternehmen ist damit nach eigenen Angaben die älteste Familien-Brauerei der Welt. Dass eine bayrische Traditionsbrauerei ein helles Hefeweizen im Angebot hat, das versteht sich dabei von alleine. Die Zötler Privatbrauerei hat sich unter anderem der Pflege der bayerischen Bierkultur und den Traditionen des Allgäus verschrieben, wobei moderne Ideen wie der Nachhaltigkeitsgedanke nicht zu kurz kommen.

Helles Hefeweizen: Spritzig mild

Heimatliebe und moderne Braukunst finden sich auch im hellen Hefeweizen von Zötler wieder. Schon beim Einschenken sticht einem die strohgelbe Farbe mit der typischen Naturtrübe ins Auge. Die Schaumkrone ist feinporig, cremig und üppig. Der Geruch ist mild-würzig mit einer deutlichen Hefenote. Auch die feinen Fruchtaromen nach reifer Banane sind deutlich wahrzunehmen. Verantwortlich für den feinen Duft ist unter anderem die selbst produzierte Reinzuchthefe. Was Geruch und Aussehen versprechen, das hält dann auch der Geschmack: Hefe dominiert beim Antrunk. Der für Weizenbiere typische Bananen-Charakter ist nur leicht auszumachen. Das Zötler-Bier fühlt sich auf der Zunge weich und voll an. Bei der Rezenz zeigt das helle Hefeweizen, wie spritzig, frisch es daherkommt. Es prickelt förmlich auf der Zunge. Die milden Aromen verteilen sich schön im Mund – auch das Malz macht sich bemerkbar. Im Abgang lässt dieses Weißbier seine weiche Erscheinung beiseite, um mit einem würzigen Akzent die Kehle hinunterzulaufen.

Fazit: Geschaffen für einen lauen Sommertag

Weil das Zötler helle Hefeweizen so mild und bekömmlich ist, ist es mitunter etwas langweilig im Vergleich zu anderen Biersorten. Dass ein solch gut gemachtes Hefeweizen einfach süffig und erfrischend ist, das soll ihm aber nicht als Makel ausgelegt werden. Unter den Vertretern der Weißbiere gehört diese bayerische Spezialität der Zötler Brauerei gewiss zu jenen Namen, die sich bedenkenlos empfehlen lassen. Gerade an einem heißen Sommertag oder zu deftigem bayerischen Essen ist dieses helle Weizen ein spritzig-leichter Begleiter.

Zötler Hefeweizen hell

Bewertung

Optik:
Geruch:
Geschmack:
Preis-Leistung:
Süffigkeit (gesamt):

Bier-Steckbrief

Name: Zötler Hefeweizen hell
Brauerei: Zötler
Alkoholgehalt: 5,2%
Herkunft: Rettenberg im Oberallgäu (Bayern)
Biersorte: Helles Hefeweizen
Zutaten: Wasser
Weizenmalz
Gerstenmalz
Hopfen
Hefe
Stammwürze: 12,50%
Bittereinheiten: 11
Gärung: Flaschengärung (obergärig)
Farbe: Strohgelb mit Hefetrübung
Geschmack: Weizentypischer Mix aus süß und bitter
Preis: ca. 2,30 (0,5 l Flasche)

Hefeweizen bei Amazon bestellen

Der Autor - David Huth

Geboren 1983. Mit 16 angefangen, über Musik zu schreiben. Vom Journalismus nicht mehr weggekommen. Das erste Bier: ein Hansa aus der Dose. Warm. Heute hat er einen besseren Geschmack. Kostete damals aber nur 50 Pfennig. Und für alle, die die D-Mark nicht mehr kennen. Das waren ungefähr 25 Cent.

Noch mehr Bier

Stone Tangerine Express IPA

Mit der Kraft der Mandarine: Stone Tangerine Express IPA im Test

Vorsicht an der Bahnsteigkante! Die Türen schließen, der Tangerine Express fährt ab… Wow, da hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen