Home / Welt der Biere / Biertests / Das Echte Märzen: Sanfter Kumpan mit leichtherber Note
DAS ECHTE MÄRZEN - Schwaben Bräu
Das Echte Märzen: Stilecht aus der Bügelflasche. Foto: Foto: was-mit-bier.de

Das Echte Märzen: Sanfter Kumpan mit leichtherber Note

Wenn das Märzen von Schwaben Bräu das Echte ist, sind dann alle anderen Märzen unecht? Manche Fragen bleiben vielleicht besser unbeantwortet. Und bevor wir uns in Spekulationen verlieren, lassen wir lieber die Flasche plöppen und schenken ein.

„Ein Bier wie in der guten alten Zeit“, steht auf dem retromäßig-gestalteten Etikett, das auf der 0,5-Liter-Bügelflasche klebt. Die Schwaben Bräu-Geschichte reicht zurück ins Jahr 1878. Aus diesem Grund rühmt sich die Brauerei auch eine „urschwäbische Traditionsmarke“ zu sein. Und traditionell wird bei Schwaben Bräu auch „gebügelt“ – im Plöppflaschensortiment hat die Brauerei eine Reihe von Bierspezialitäten. Neben dem Das Echte-Märzen gibt es beispielsweise auch Das Helle, Das Naturtrübe, Das Schwarze oder Das Weizen. Man merkt: Hier werden keine Sperenzchen gemacht – die Namen sind Programm.

Goldgelbe Farbe, lockerer Schaum

Das Echte beeindruckt zuvorderst rein optisch durch seine satt goldgelbe Farbe. Im Glas hat sich gleich nach dem Einschenken eine feinporige, lockere Schaumkrone gebildet, die aber schon bald wieder verschwunden sein wird. Der schüchterne Geruch des Untergärigen ist nicht unbedingt von allzu großer Aussagekraft. Also führen wir das Glas zum Mund und nehmen den ersten Schluck. Spritzig, frisch und vollmundig ist das Märzen, zart umspielt es den Gaumen, die Kohlensäure streichelt hinterher. Malzig ist es obendrein, wenngleich die Malznote gerne noch etwas deutlicher hervortreten könnte. Das gilt ebenso für den Hopfen, der sich scheinbar irgendwo in den Tiefen des Glases versteckt hat. Insgesamt zeigt sich Das Echte als sanfter Kumpane. Erst im Abgang beweist es mit einer leichtherben Note seinen Charakter.

Fazit: Würzig und ausgewogen

Das Echte von Schwaben Bräu ist unterm Strich ein ordentliches Märzen. Es hält keine großen Überraschungen parat, es ist schön würzig und ausgewogen, aber es haut einen auch nicht mit voller Wucht von den Socken. Dennoch: Stellt man sich eine Kiste davon in den Vorratsraum, macht man nichts falsch. Schließlich ist das milde Märzen so wunderbar süffig, dass man sich problemlos den ein oder anderen Abend damit die Zeit vertreiben kann.

Schwaben Bräu DAS ECHTE MÄRZEN

Bewertung

Optik:
Geruch:
Geschmack:
Preis-Leistung:
Süffigkeit:

Bier-Steckbrief

Name: DAS ECHTE MÄRZEN
Brauerei: Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG
Alkoholgehalt: 5,7 %
Herkunft: Stuttgart (Baden-Württemberg)
Biersorte: Märzen
Zutaten: Wasser
Gerstenmalz
Hopfen
Stammwürze: 13,3%
Bittereinheiten: k.A.
Gärung: untergärig
Farbe: goldgelb
Geschmack: mild-würzig
Preis: ca. 1,20 Euro (0,5 l Flasche)

Märzen bei Amazon bestellen

Der Autor - Tobias Appelt

Geboren in einem Jahr, in dem es eine sensationelle Hopfenernte gab: 1982. Dann aufgewachsen und irgendwann ins biertaugliche Alter gekommen. Seitdem immer auf der Suche nach ausgefallenen Spezialitäten. Der Meinung, dass Bier flüssiges Kulturgut ist - und daher leidenschaftlicher Fan.

Noch mehr Bier

Stone Tangerine Express IPA

Mit der Kraft der Mandarine: Stone Tangerine Express IPA im Test

Vorsicht an der Bahnsteigkante! Die Türen schließen, der Tangerine Express fährt ab… Wow, da hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen