Home / Brauen & Bierkultur / Bier leben: Ein Buch über die neue Braukultur
bier leben die neue braukultur buch
"Bier leben - Die neue Braukultur". Foto: was-mit-bier.de

Bier leben: Ein Buch über die neue Braukultur

Wenn ein Brauer und eine Journalistin gemeinsam ein Buch über Bier schreiben, sind die Voraussetzungen schon ganz gut. Und, ja, beim Lesen von „Bier leben – Die neue Braukultur“ spürt man, dass das Projekt von einem eingespielten Team gestemmt wurde.

„Ein Buch voller Herzblut und Genuss, eine Liebeserklärung an das Bier und ein Muss für alle Bierliebhaber“: Diese doch sehr selbstbewusste Ankündigung hat der Rowohlt Taschenbuch Verlag auf die Rückseite des Buches Bier leben – Die neue Braukultur geschrieben.

Die Ankündigung des Verlags mag zwar zunächst nach Effekthascherei klingen. Sie hält dann aber tatsächlich, was sie verspricht. Was Julia und Oliver Wesseloh da unter dem Titel Bier leben – Die neue Braukultur zusammengestellt haben, ist wirklich ein großes Lesevergnügen!

Der Brauer und die stille Macht im Hintergrund

Kein Wunder, denn die beiden haben Ahnung von dem, was sie in ihrem Buch beschreiben. Oliver Wesseloh ist Diplom-Ingenieur für Brauwesen. Er hat in vielen Teilen der Welt gearbeitet. Quasi im Vorbeigehen hat er auch schon mal die Weltmeisterschaft der Biersommeliers gewonnen. Und in seiner Heimat Hamburg betreibt er die Kehrwieder Kreativbrauerei. Seine Frau Julia ist Journalistin und in der Brauerei „die stille Macht im Hintergrund“. Sie kümmert sich ums Marketing, den Vertrieb und um Events. Zudem ist es ihr bestens gelungen, die 239 Seiten des Buches Bier leben – Die neue Braukultur mit angenehm locker-flockigen Texten zum Thema Bier zu füllen. Hut ab!

In Bier leben – Die neue Braukultur blicken die Autoren auf – nun ja, es steht im Titel – „die neue Braukultur“. Gespickt mit vielen persönlichen Anekdoten erzählen Oliver und Julia Wesseloh vom Bier. So entsteht ein bunter, liebevoll ausgewählter Themenmix. Die Wesselohs beschreiben die Entstehung des Bieres, und sie machen die internationale Bierwelt ebenso zum Thema wie die hiesige Craft Beer-Szene. Sie blicken aber auch auf grundlegende Themen wie „Das ist Bier“, „Bierstile“ und „Heimbrauen“. Aufgelockert wird das alles noch zusätzlich durch kurze, eingestreute Interviews, die das Lesevergnügen noch einmal steigern.

Frischer Wind, der die Bierszene durchzieht

Die Autoren weisen hin auf den frischen Wind, der die Bierszene in den vergangenen Jahren durchzog (und natürlich immer noch in Bewegung hält). Sie schauen aber auch auf das, was da in der Zukunft noch kommen mag. Und während man Seite für Seite tiefer ins Thema eintaucht, spürt man immer mehr, wie engagiert die beiden Autoren der Sache sind. Ihnen dabei durchs Lesen über die Schulter zu schauen, macht einfach Spaß.

Kurzes Fazit: Ob als Geschenk oder zum Selberlesen – die 14,99 Euro für Bier leben – Die neue Braukultur sind gut angelegt.

Das Buch im Überblick:

„Bier leben – Die neue Braukultur“, 239 Seiten, geschrieben von Julia und Oliver Wesseloh, erstmals erschienen im Hamburger Rowohlt Taschenbuch Verlag im November 2015. 14,99 Euro.

Das Buch bei Amazon bestellen

Der Autor - Tobias Appelt

Geboren in einem Jahr, in dem es eine sensationelle Hopfenernte gab: 1982. Dann aufgewachsen und irgendwann ins biertaugliche Alter gekommen. Seitdem immer auf der Suche nach ausgefallenen Spezialitäten. Der Meinung, dass Bier flüssiges Kulturgut ist - und daher leidenschaftlicher Fan.

Noch mehr Bier

Bier, Schaum

Selber Bier brauen – Diese Brau-Sets werden oft im Internet empfohlen

Wer selber Bier brauen möchte, steht zunächst vor vielen Fragen. Erkannt haben das auch die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen