Home / Bierxikon / Samuel Smith’s – Imperial Stout
Samuel Smith Imperial Stout
Samuel Smith's Imperial Stout. Foto: was-mit-bier.de

Samuel Smith’s – Imperial Stout

Imperial Stout
Samuel Smith’s Imperial Stout.
Foto: was-mit-bier.de

Samuel Smith’s Imperial Stout kommt aus der ältesten Brauerei in Yorkshire. 1758 wurde sie in dem nordenglischen Städtchen Tadcaster gegründet. Im Produktportfolio der Brauerei finden sich eine ganze Reihe verschiedener Biersorten. Eine davon ist Samuel Smith’s Imperial Stout. Ursprünglich wurde das Imperial Stout aber gar nicht für den britischen Markt gebraut, sondern für den russischen Adel – und dort kam das stark eingebraute Imperial Stout offenbar sehr gut an.

Den Charakter des Imperial Stout beschreibt man bei Samuel Smith’s heute zuvorderst als „reichhaltig und geschmackvoll“. Die Farbe des Bieres gleiche der einer tiefdunklen Schokolade, und im Geschmack zeige sich ein komplexes Gesamtbild aus Malz, Hopfen, Alkohol und Hefe. Die empfohlene Trinktemperatur liegt bei 15 Grad Celsius.

Bier-Steckbrief: Samuel Smith’s – Imperial Stout

Name: Imperial Stout
Brauerei: Samuel Smith’s Old Brewery
Alkoholgehalt: 7 % Vol.
Herkunft: Tadcaster (England)
Biersorte: Imperial Stout
Zutaten: Gerstenmalz
Hopfen
Hefe
Stammwürze: k.A.
Gärung: obergärig
Farbe: tiefdunkel
Geschmack: komplex
Preis: ca. 3 Euro (0,355 l Flasche)

Samuel Smith‘ Imperial Stout bei Amazon bestellen

Noch mehr Bier

Bölkstoff

Bölkstoff

Die Werner-Comicbücher sind Kult, ebenso wie die Filme wie „Werner – Beinhart“ oder „Werner – …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen