Home / Bierxikon / Labieratorium – Hell
Labieratorium Hell
Das "Helle" aus dem Labieratorium in Cottbus. Foto: was-mit-bier.de

Labieratorium – Hell

Labieratorium Hell
Labieratorium – Hell.
Foto: was-mit-bier.de

„Liebe.Leidenschaft. Labieratorium.“ Mit diesem Grundsatz ist im Jahr 2015 das Labieratorium an den Start gegangen. Gebraut wird seit dem Sommer 2017 in Cottbus auf eigener Brauanlage. Untergebracht ist sie in einem ehemaligen Supermarkt an der Karl-Liebknecht-Straße. Dort entstehen interessante Biersorten – das Labieratorium Hell ist eine davon.

Zu den weiteren Produkten zählen im Bereich der Klassiker etwa das Blond (Kellerpils), ein Rotbier und ein Weizenbier. Ebenfalls spannend: das Orange Pale Ale, ein „Alte Welt“-Ale (Altbier/Rauchbier), ein IPA namens F60 paranoid und ein Schwarze Pumpe getauftes Porter.

Das hier gezeigte Labieratorium Hell beschreiben die Macher wie folgt: „Von Anfang bis Ende verspricht dieses hopfig-fruchtige Bier volles Leben. Diese erfrischend fruchtige Leichtigkeit ist ein perfekter Wegbegleiter.“

Labieratorium Hell – überzeugend ausgewogen

Bei der Entstehung der unfiltrierten Köstlichkeit Labieratorium Hell kommen zu einhundert Prozent natürliche Rohstoffe zum Einsatz. Beim Hopfen setzen die Macher auf Tettnanger und Vic Secret. Beim Malz verwenden sie helles und rotes Karamellmalz, Pilsener Malz extra Hell und klassisches Pilsner Malz. Das Ergebnis ist ein vielschichtiges Bier, das im Geschmack durch Ausgewogenheit überzeugt.

Fun Fact: Das Gesicht auf dem Flaschenetikett gehört dem Hirtengott Pan. Kombiniert ist es in der Darstellung mit der Kulturpflanze Hopfen. So soll die Verschmelzung von Natur und Kultur symbolisiert werden.

 

Bier-Steckbrief: Labieratorium – Hell

Name: Hell
Brauerei: Labieratorium
Alkoholgehalt: 4,8 % Vol.
Herkunft: Cottbus (Brandenburg)
Biersorte: Helles
Zutaten: Wasser
Gerstenmalz
Hopfen
Hefe
Gärung: untergärig
Stammwürze: 12,3%
Farbe: hellgolden
Geschmack: komplex
Preis: ca. 2,30 Euro (0,33 l)

Labieratorium bei Amazon bestellen

Noch mehr Bier

Bölkstoff

Bölkstoff

Die Werner-Comicbücher sind Kult, ebenso wie die Filme wie „Werner – Beinhart“ oder „Werner – …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen