Home / Welt der Biere / Biertests / Lindemans Kriek im Test: Ein Fest für Fruchtbier-Fans
Lindemans Kriek
Das belgische Bier Lindemans Kriek. Foto: was-mit-bier.de

Lindemans Kriek im Test: Ein Fest für Fruchtbier-Fans

Wer sich mit belgischen Bieren beschäftigt, wird schnell enttäuscht sein. Nicht, weil die Biere nichts taugen. Im Gegenteil: Die Vielfalt ist so enorm, dass ein Leben kaum ausreicht, alles zu genießen. Was man aber unbedingt probieren sollte, ist Lindemans Kriek.

Puh! Um an Lindemans Kriek heranzukommen, müssen wir erst den Kronkorken mit einem Flaschenöffner heben, und dann den Naturkorken mit einem Korkenzieher bearbeiten. Aber, keine Sorge, die Mühe und der Aufwand lohnen – das lässt bereits der frisch-fruchtige Kirschgeruch erahnen, der nun aus dem geöffneten 0,375-Liter-Gefäß emporströmt.

Süß-süß-süß und fruchtig

Also, schenken wir es ein! Tiefrot steht das Bier nun im Glas. Fast könnte man aufgrund der Farbe meinen, es handle sich gar nicht um Bier – sondern um Traubensaft. Doch auf der strahlenden Flüssigkeit ruht ein feinporiger, fester Schaum. Leicht rosa ist er gefärbt. Das ist wirklich interessant anzuschauen.

Doch wir arbeiten uns weiter vor – jetzt mit der Nase. Was sich da meldet, ist zunächst süß-süß-süß. Und fruchtig. Sehr fruchtig. Kirsche pur. Kein Wunder. Denn für das Kriek mischt der Braumeister bei Lindemans ein auf Eiche gereiftes, einjähriges Lambic mit reinem Kirschsaft. Das Mischverhältnis beträgt dabei etwa vier zu eins. Traditionell wurden für Lindemans Kriek lange Zeit frische Kirschen verwendet. Doch seit den 1970er-Jahren setzt man bei Lindemans aus logistischen Gründen auf Kirschsaft.

Mehr sprudelnder Traubensaft als klassisches Bier

Im Antrunk zeigt sich Lindemans Kriek ausgesprochen intensiv. Erfrischend und zugleich überraschend. Kohlensäure prickelt intensiv auf der Zunge. Es ist ein Erlebnis, wie man es vom Sekt her kennt. Doch vor allem ist dieses Getränk außerordentlich fruchtig. Mehr sprudelnder Traubensaft als klassisches Bier. Unweigerlich werden Erinnerungen wach an Rotbäckchen-Saft, der für viele Menschen der heutigen Mitt-Dreißiger-Generation ein ständiger Kindheitsbegleiter gewesen sein dürfte.

Hat man all diese Eindrücke verarbeitet, zeigt Lindemans Kriek vor allem das, was man von einem Kriek erwarten darf: seine Kirsch-Seite. Vordergründig süüüüß, doch darunter schwebt die angenehme Bittere des Lambics. Hinzu kommt ein trockener Abgang. Wirklich prima – denn so entsteht ein Gesamtbild, das man nicht so schnell vergisst.

Fazit: Ein leichtes, erfrischendes Sommerbier

Kurz und knapp: Lindemans Kriek wird mögen, wer auf leichte, erfrischende Sommerbiere steht. Wer dazu noch ein Faible für fruchtige Getränke (oder gar für Biermischgetränke) hat, wird es richtig abfeiern. Top ist es auch als Begleiter zu süßen Desserts wie Belgischer Waffel mit Vanilleeis.  Oder, hey, verzichtet lieber aufs Dessert – und trinkt stattdessen noch ein Lindemans Kriek! Oder zwei.

Lindemans Kriek

Bewertung

Optik:
Geruch:
Geschmack:
Preis-Leistung:
Süffigkeit (gesamt):

Bier-Steckbrief

Name: Lindemans Kriek
Brauerei: Brewery Lindemans
Alkoholgehalt: 3,5 % Vol.
Herkunft: Vlezenbeek (Belgien)
Biersorte: Kriek
Zutaten: Brauwasser
reiner Kirschsaft (min. 20%)
Gerstenmalz
Zucker
Weizen
natürliches Aroma
Hopfen
Süßstoff: Steviol-Glykoside
Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure
Stammwürze: k.A.
Gärung: spontan
Farbe: rot
Geschmack: Kirsche
Preis: ca. 2 Euro (0,375 l Flasche)

 Lindemans Kriek bei Amazon bestellen

Der Autor - Tobias Appelt

Geboren in einem Jahr, in dem es eine sensationelle Hopfenernte gab: 1982. Dann aufgewachsen und irgendwann ins biertaugliche Alter gekommen. Seitdem immer auf der Suche nach ausgefallenen Spezialitäten. Der Meinung, dass Bier flüssiges Kulturgut ist - und daher leidenschaftlicher Fan.

Noch mehr Bier

Uerige Sticke Altbier

Uerige Sticke im Test: Ausgewogene Bierspezialität

Psst, nicht verraten! Das Uerige Sticke wird mit mehr Malz und Hopfen gebraut wird als …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen