Bière de garde bezeichnet eine klassischerweise obergärige Biersorte aus der Region um Calais im Norden Frankreichs. Die Biere sind von heller oder bernsteinartiger Farbe. Der Alkoholgehalt des bière de garde übersteigt meist die Sechs-Prozent-Marke. Geschmacklich haben die bières de garde einen stark malzbetonten Charakter, und sie sind nur wenig gehopft. Vor nicht allzu langer Zeit war das bière de garde (übersetzt, etwa: „Bier zur Aufbewahrung“) fast in Vergessenheit geraten. Erst in den 1970er-Jahren erfuhr das traditionell häufig in Champagnerflaschen abgefüllte Bier eine Renaissance. Meist sind es heute kleine oder mittelständische Brauereien, Privat- oder Familienbetriebe, die sich der Herstellung dieser regionalen Spezialität verschrieben haben.

Bière de garde Übersicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen