Lambic ist eine belgische Spezialität, die dieselben Zutaten wie jedes andere Bier beinhaltet, jedoch keine Hefe. Der Sud wird offen gelagert, dadurch kann er mit wilden Hefen aus der Luft in Kontakt kommen. Hierbei entsteht eine Spontangärung, die früher das Standardbrauverfahren von Bier war, heutzutage durch die vorhandenen Kenntnisse an chemisch-biologischen Prozessen nur noch selten angewandt wird. Das Lambic ist ein sehr trockenes Bier mit typischem Geschmack und einem recht niedrigen Kohlensäuregehalt. Dieser ist der Gärung im Holzfass geschuldet. Das Herstellungsverfahren ist seit 1998 übrigens geschützt. In weiteren Schritten kann das Lambic auch zu Geuze weiterverarbeitet werden.

Lambic Übersicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen