Schwarzbiere sind dunkle Vollbiere, die seit dem späten 19. Jahrhundert in der Regel untergärig hergestellt werden. In den Jahrhunderten zuvor kamen beim Brauen meist obergärige Hefen zum Einsatz. Die dunkle Färbung entsteht durch die Verwendung spezieller Brau- oder Röstmalze. Der Stammwürzegehalt dieser traditionellen Bierspezialität, deren Wurzeln vor allem in Thüringen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern liegen, liegt nicht unter elf Grad Plato, der Alkoholgehalt rangiert für gewöhnlich bei um die fünf Volumenprozent.

Schwarzbier Übersicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen