Spritzig und leicht: Das obergärige Witbier stammt ursprünglich aus Belgien. Man spricht daher auch vom „Belgischen Weißbier“. Im Vergleich zum bayerischen Weizen- beziehungsweise Weißbier ist beim unfiltrierten Witbier die Farbe recht hell. Bei vielen Witbieren geben die Brauer noch spezielle Gewürze hinzu, etwa Koriander oder Schalen von Zitrusfrüchten. So bekommt der Geschmack des Witbiers neben seinem typischen Weizen- und Malzaroma auch eine fruchtige Note.

Witbier Übersicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen